Jahresbericht 2021
 

Liebe Mitglieder

Wir hatten ein gutes Jahr, auch wenn es weiterhin durch COVID sehr geprägt wurde.

Es wurden tolle Anlässe organisiert und manchmal musste spontan umorganisiert werden und oder Helfer neu eingeteilt werden. Ein herzliches Danke an alle, die so aktiv mitgeholfen haben für das schöne Jahr.

In diesem Jahr hatten wir 2 Neueintritte und 12 Austritte aus dem Verein.

April 2021 Ostergeschenke

Der Osterhase hatte allen Mitgliedern ein kleines Geschenk mit einem Wettbewerb für die Kinder in den Briefkasten gelegt. Es wurden fleissig Ostereier ausgemalt, wirklich tolle Kunstwerke. Für alle gab es einen kleinen Preis. Wir bedanken uns herzlich bei unseren Gönnern und Sponsoren dem Familienzentrum Dübendorf, Bäckerei Fleischli und der Rega.

Mai und November 2021 Turnnachmittag im Schulhaus Dorf

Beide Turnnachmittage waren bis zum letzten Platz ausgebucht sowie toll organisiert. Sandra hat sich sehr gut eingearbeitet und ist eine super Nachfolgerin von unserem langjährigen Team.

Mai und August 2021 Flohmarkt in Obere Mühle

Der Flohmarkt wurde neu von Maike organisiert. Sie hat sich schnell eingelebt. Alle Kuchen wurden verkauft. Unter den Kindern wurde fleissig gefeilscht und gehandelt.

September 2021 Kinderartikelbörse

Unsere Börse fand neu im REZ statt. Sonya und Dominique sowie ihre Helfer haben grossartiges geleistet. Die Umstände waren nicht einfach und doch hat sich der Aufwand gelohnt. Es gab viele Kleider und Spielsachen welche zu fairen Preisen den Besitzer wechselten.

September 2021 Helferanlass in Senfmühle

Neu hatten wir einen Helferanlass in der Senfmühle es wurde grilliert, gegessen, getrunken, getratscht und gelacht, es war einfach schön wieder einmal alle zu sehen.

November 2021 Erste Hilfe aus Haus & Reiseapotheke

Svea und Maike haben mit Herrn Spillmann – Dipl. Drogist HF einen Vortrag mit dem Titel «Erste Hilfe aus Haus & Reiseapotheke- Spagyrik, Schüssler-Salze und Klassische Arzneimittel» vorbereitet. Es gab viele spannende Tipps und Tricks für den Alltag im Umgang mit Alternativ- und Schulmedizin.

Dezember 2021 Weihnachtsmarkt

Kurzfristig haben wir einen Platz am Weihnachtsmarkt im Sonnenberg bekommen. Noch spontaner mussten die Helfer sowie die Planung neugestaltet werden. Die Kinder durften nach dem Entenfischen einen schönen Preis aussuchen und einen selbstgebackenen Grittibänz kaufen. Dazu gab es warmen Punsch und für die Eltern einen Prosecco.

Dezember 2021 Weihnachtsbasteln

Nach einer guten Vorbereitung fürs Kinderbasteln von Rafaela musste auch hier spontan die Leitung des Anlasses übergeben werden. Dies hat mit Maike super funktioniert So wurden in einem vollen Familienzentrum Tee-Kistchen bemalt, verziert und anschliessend mit Tee befüllt.

Dezember 2021 Weihnachtspost

Das Christkind, der Weihnachtsmann und der Samichlaus trafen sich trotz Corona und entschieden sich die Post, welche in einem wunderschön gestalteten Briefkasten eingeworfen werden konnte, zu beantworten. Es gab viele strahlende Kinderaugen.

Elki Gruppe Montag und Donnerstag

Die Montagsgruppe ist konstant gut besucht. Die Helfer freuen sich immer wieder über neuen Besuch, solange es die Umstände zulassen. Leider mussten wir die Elkigruppe Donnerstag mangels Helfer schliessen. Dieser Tag wurde dem Familienzentrum übergeben, welches jetzt an dieser Stelle eine weitere Chrabbelgruppe führt.

Freitagskafi

Immer wieder war das Kafi von der Pandemie betroffen. Mal musste es ganz schliessen, dann kam die Abstand-/Sitzpflicht, 3G, 2G, etc. Zum Ende vom Jahr kamen leider nur noch wenige Besucher. Wir hoffen, dass sich dies im neuen Jahr ändert und wieder vermehrt Familien den Weg zu uns finden.

Im neuen Jahr planen und organisieren wir wieder interessante Anlässe. Wir hoffen, dass es die Umstände zulassen!

Bis bald

Dübendorf, Januar 2021 Joanna Mrozek und Manuela Meuri

Jahresbericht 2020

Joanna und ich wurden am 13 Juni 2020 an der Mitgliederversammlung via zoom ins co Präsidium gewählt. Wir haben uns beide aufs Amt gefreut, und fühlten uns geehrt solch eine Verantwortung zu tragen. Da wir beide solch eine Funktion das erste mal übernahmen, mussten wir uns zuerst einen Überblick der Gesamtsituation ermöglichen. Durch COVID wurde dies sicher auch nicht einfacher. Schlussendlich können wir auf ein herausforderndes Vereinsjahr zurückblicken, dies aber auf unserer Seite das Potential hat für Verbesserungen.

Erfreulicherweise konnten wir sieben Familien als Neumitglieder gewinnen, leider haben zehn Familien den Austritt der Elterngruppe bekannt gegeben, was wir bedauern.

Im August hat der Flohmarkt in der Oberen Mühle stattgefunden, Trotz viel Regen und kaltem Wetter haben einige den Weg dahin gefunden und es wurde fleissig feinen Kuchen verkauft bis zum letzten Stück. Besten Dank an die Helfer, die unter diesen windigen-regnerischen Bedingungen dies ermöglichten.

 

Die Elkigruppen sind nach den Sommerferien wieder angelaufen und wir haben engagierte Helfer für Montag und Donnerstag gefunden. Leider meinte es aber die Pandemie nicht gut mit uns und wir haben uns schweren Herzens im November dazu entschieden das Kaffe inkl. Elkigruppe bis auf weiteres zu schliessen. Wir sind natürlich frohen Mutes diese -sobald es die Situation zu lässt- wieder zu eröffnen.

Nun beginnt ein Neues Jahr und wir haben die Hoffnung das wir wieder vermehrt Anlässe durchführen zu können.

Wir Danken den zahlreichen Organisatoren und Helfern diese -soweit es ging- es ermöglichten ein positives Vereinsjahr zu gestalten.

Leider sind noch folgende vakante Positionen offen:

  • Familien Zmittag

  • Kochen mit Kindern

  • Kinder-Flohmarkt

 

 Wir freuen uns auch jederzeit um Helfer welche Ideen und neue Anlässe einbringen, wendet euch hierfür an das praesidium.elterngruppe@gmail.com

 

Dübendorf Im Januar 2021 Manuela Meuri & Joanna Mrozek

Jahresbericht 2019

Zum letzten Mal darf ich das vergangene Jahr Revue passieren lassen, zum letzten Mal den Jahresbericht schreiben, zum letzten Mal mich von Herzen bei unseren Organisatorinnen und Vorstandsmitgliedern bedanken für ihr unermüdliches Engagement, sei es im Freitagskafi oder bei unseren Anlässen.

Im Jahr 2019 konnten wir erfreulicherweise 11 Familien verzeichnen, welche Neu unserem Verein beigetreten sind. 13 Familien haben uns den Austritt aus der Elterngruppe bekannt gegeben. 

 

 

Gerne gebe ich euch einen Eindruck von unseren Veranstaltungen im letzten Jahr. 

Februar 19 Fasnacht im Leepünt:

Unter dem Motto «Einhorn» bewegten sich viele verkleidete Eltern und Kinder im kleinen Fasnachtsumzug durch Dübendorf City zu den Klängen der Guggenmusik. Danach traf man sich im sehr gut besuchten Leepünt zu Tanz sowie Speis und Trank. Ein grosses Dankeschön gilt den beiden Organisationskomitees: kath. Kirche und Daniela Lamer mit Karin Drammeh. 

März 19 Mitgliederverssammlung: 

Die Mitgliederversammlung fand am Freitagabend statt. Bei einem reichhaltigem Apero diskutierten der Vorstand und die Mitglieder über die Pläne und Zukunft der Elterngruppe. Danach gings weiter ins My Sense. 

März 19 Familienzmittag im Tatzelwurm:

Unsere beiden Organisatorinnen Veronique Lambert und Lyz Kehmann verwöhnten uns mit einem feinen Mittagessen mit Salat und Dessert. Während die Kinder im Spielraum spielten, machten die grösseren ihre Hausaufgaben und die Eltern knüpften neue Kontakte und hatten Zeit sich auszutauschen. Ein sehr gemütlicher Anlass «zum Geniessen». 

April und September 19 Kinderartikelbörse: 

Ein Grossanlass unter der Leitung von Domique Bommer und Sonya Bieder und vielen sehr fleissigen Helferinnen, welche ambitioniert jeden einzelnen Artikel  auspacken, auslegen und am nächsten Tag die unverkauften Artikel wieder zurück in die Schachteln sortieren.  Viele kauffreudige Kunden konnten wir mit Ware aus 2. Hand; oft zu einem Schnäppchenpreis beglücken! Ich bin wahnsinnig dankbar, dass wir jedes Jahr ein so tolles Team zusammenstellen und diesen Marathon betreiben, um Kleidern und Spielsachen eine zweite Chance zu geben. 

April 19 Osternästlisueche

Organisatorin Sabrina Diefenbach hat zum 1. Mal das Osternnästli sueche im Pfadiheim Schlupf organisiert. Pünktlich um 11 Uhr hatte der Osterhase alles versteckt und die 34 Kinder sputeten in den Wald und suchten nach Nästli. Freudestrahlend kamen sie mit ihrer Errungenschaft zurück und genossen am Feuer eine Wurst.  Auch die Schinkengipfeli und die Zöpfli fanden grossen Anklang! 

Mai und November 2019 Turnnachmittag: 

Das Turnnami Trio Claudia Tipura, Sonya Bieder und Gabriela Bolinger organisierte im Mai im Stägenbuck in der grossen Halle den Turnnachmittag zum Thema: «Rund um den Ball» Die Kinder übten sich an verschiedenen Posten. Nach einer kleinen Stärkung lauschten sie gespannt Kasperlis und Gretels Geschichte im Puppentheater, bevor es zum 2. Teil überging. Leider ist die Halle für die kleinen Kinder viel zu gross. Zum Glück durften wir im November in der Dorfturnhalle zum Thema «Länder» turnen. 

Mai und August 2019 Flohmarkt obere Mühle: 

Der Flohmarkt der oberen Mühle wurde bei strahlendem Sonnenschein rege besucht und alle unsere Kuchen wurden verkauft. Claudia Tipura unsere Organisatorin bedankt sich von Herzen bei den vielen fleissigen Kuchenbäckerinnen, welche uns helfen, den Flohmarkt zu versüssen. Einzig Kinder auf Decken und kleine Käufer, die gemeinsam um einen Preis feilschen, hätte es etwas mehr haben können.

Juni 19 Familienausflug: 

Unter der Organisation von Veronique Lambert und Lyz Kehmann trafen sich einige Familien bei der Feuerstelle im Geeren zum Grillplausch. Während die Köstlichkeiten über dem Feuer grillten, spielten Gross und Klein Schwedenschach und Verstecken.  Viele kamen spontan vorbei und es wurde ein geselliger Nachmittag.

Winterangebot Abenteuer Turnhalle: 

Unsere zwei Organisatorinnen Sabrina Diefenbach und Sarah haben das neue Projekt Abenteuer Turnhalle in der Turnhalle Birchlen ins Leben gerufen und wurden beim 1. Mal schlichtweg überrannt. Über 100 Kinder und Eltern hatten grossen Spass an der Bewegungslandschaft. Das Angebot findet 1x im Monat statt und findet grossen Anklang! 

Jubiläumsfest 30 Jahre Elterngruppe:

Zum Jubiläum der Elterngruppe liessen wir uns etwas Spezielles einfallen. Dan White ein bekannter Zauberkünstler besuchte uns im REZ mit seinem Seehund Sandy. Wahrhaftig Gross und Klein verfolgten verzaubert seine Show und manch einer fragte sich im Nachhinein wie war das möglich? Auch mir fehlen noch Antworten und ich werde sie wahrscheinlich nie erhalten. Das nennt man Zauberei!  Unterstützt wurden wir von den 1. Sek Schülern aus dem Stägenbuck welche sich einen Batzen in die Klassenkasse verdienten. 

Dezember 19 Weihnachtsbasteln:

Rafaela Albin hat im Familienzentrum das Weihnachtsbasteln organisiert. Fleissige Kinderhände haben Seife produziert und ein Tontopfengeli gebastelt. Auch der rotweisse Überraschungsgast hat nicht gefehlt. 

Elki-Gruppen Montag/ Donnerstag:

Seit dem Sommer herrscht wieder reger Betrieb in der Elki-Gruppe vom Montag. Es konnten mit Semira und Rahel zwei neue Verantwortliche gefunden werden. Vielen Dank!  In beiden Gruppen wird immer mal wieder den Jahreszeiten entsprechend gebastelt oder gebacken. 

Freitagskafi:

Auch in diesem Jahr haben fleissige Helfer ermöglicht, dass wir jeden Freitagmorgen ein offenes Kafi für Alle anbieten konnten. Das Kafi-Team im Familienzentrum bietet einen Treffpunkt zum Schwatzen, Austauschen und für die Kinder eine gute Gelegenheit zum Miteinander spielen. Es ist immer wieder schön, neue Leute kennenzulernen und altbekannte Gesichter anzutreffen. 

Dübendorf, Januar 2020 Sonya Bieder Co-Präsidentin